CRISP - Crisis Simulation for Peace e.V.

Der operative Teil von CRISP wird von einem stetig wachsenden Team geleitet, das sehr engagiert ist. Das ständige Personal besteht aus den Geschäftsführern, Projektkoordinatoren, Europäischen Freiwilligen und Assistenten. Darüber hinaus haben wir regionale Koordinatoren für unsere Hauptzielregionen ernannt und arbeiten eng mit externen Trainern zusammen.

Alles in allem sind wir ein erfahrenes Team, das über verschiedene Fähigkeiten, Qualifikationen und regionale Kompetenzen verfügt, was uns die Möglichkeit gibt, auf viele verschiedene Bedürfnisse und Wünsche einzugehen.

Geschäftsführer

Der operative Teil von CRISP ist die Verwaltung aller Projekte, die unter dem Namen dieser Organisation laufen. Dieser Teil wird von ausschließlich zwei Geschäftsführern übernommen. Sie koordinieren alle Projekte hinsichtlich ihrer erfolgreichen Umsetzung und ihres Beitrags zu den Gesamtzielen von CRISP.

Andreas Muckenfuß

Er war einer der Gründungsväter von CRISP. Seit der ersten Minute ist er Teil des Entscheidungsgremiums. Derzeit koordiniert er mehrere Projekte, hauptsächlich in Ägypten, Kirgisistan und im Südkaukasus.

Florian Dunkel

Einer der Gründer von CRISP und Mitglied des Entscheidungsgremiums. Er ist hauptsächlich verantwortlich für unsere Aktivitäten im Bereich Bürgerbeteiligung und politische Bildung in Deutschland.

Projektkoordinatoren

Unsere Projektkoordinatoren sind Teil der Stammbelegschaft und vor allem verantwortlich für die reibungslose Umsetzung unserer Projekte.

Sarah Walther-Young

Sarah hat einen Master in Konflikttransformation. Sie hat in den Bereichen Frauenförderung, Nachwuchsförderung und erlebnispädagogische und nicht-formale Bildung in Sambia und den USA sowie in der Konfliktprävention in Georgien gearbeitet.

Oliver Wiechmann

Oliver arbeitet seit 2016 bei CRISP und koordiniert unsere Projekte in Kirgisistan und Südkaukasus.

Nathalie Rücker

Prior to joining CRISP in August 2018, Nathalie worked in the field of human rights education in Berlin, designing and implementing educational projects and trainings for the capacity building of different actors working with refugee communities.

Erzsébet Lajos

Sie ist seit Anfang 2017 dabei. Wir sind sehr dankbar unsere Expertise durch Erzsébet zu erweitern.

Regionale Projektleiter

Kateryna Pavlova

Katja begann 2017 mit CRISP im Zuge des EFD zu arbeiten. Seit 2018 ist sie eine vollwertige Angestellte und koordiniert hauptsächlich alle unsere Aktivitäten in der Ukraine.

Brussels Liaison Officer

Tommaso Galli

Tommaso arbeitete als Forscher und Projektleiter mit Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa. Im Jahr 2018 begann er die Zusammenarbeit mit CRISP als Verbindungsbeamter, der für die Vertretung von CRISP auf EU-Ebene verantwortlich ist.

Buchhaltung

Aufgrund der Vielzahl von Aktivitäten, die wir durchführen, und insbesondere aufgrund der vielen verschiedenen Währungen, mit denen wir arbeiten, ist es eine ziemlich anspruchsvolle Aufgabe, am Ende des Tages die richtigen Zahlen zu liefern. Wir freuen uns, eine erfahrene und kompetente Kollegin zu haben, die unsere Arbeit erleichtert.

Annette Reinecke

Annette arbeitet seit vielen Jahren in diesem Bereich und sammelte zuvor Erfahrungen in anderen NGOs. Wir schätzen ihre coole Persönlichkeit und ihre Genauigkeit im Umgang mit Zahlen sehr.

Europäischer Freiwilligendienst

Im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes (European Voluntary Service, EVS) geben wir Freiwilligen die Möglichkeit, sich umfassend mit unserer Arbeit vertraut zu machen. Mehr Info

Noha Mosaad

Seit Juni 2018 arbeitet Noha mit uns zusammen. Sie kommt aus Ägypten und hat viel Erfahrung im zivilgesellschaftlichen Bereich.

Anna Branets

Anna kam im Mai 2018 zu uns. Sie kommt aus der Ukraine und arbeitet an unseren Projekten und Aktivitäten in der Ukraine und den Ländern der Östlichen Partnerschaft.

Assistenten

Wir suchen regelmäßig hochmotivierte Praktikanten zur Unterstützung unseres Teams. Der / die Praktikant / in sollte bereits Erfahrungen im Projektmanagement gesammelt haben und gleichzeitig ein starkes Interesse an der internationalen Zusammenarbeit haben.

Mit einem Praktikum möchten wir jungen Berufstätigen und Studenten die Möglichkeit geben, einen tieferen Einblick in die Arbeit einer internationalen NGO zu bekommen. Der Praktikant wird ermutigt, sein Wissen auf praktischer Ebene anzuwenden. " Mehr Info
Praktikum

Externe Trainer_innen

In den letzten Jahren haben wir es geschafft, einen Pool von externen Trainern zu schaffen, die uns unterstützen. Ihre Fähigkeiten und Beiträge variieren von Konfliktanalyse, Simulationsspielentwicklung und verschiedenen Trainingsmethoden und -themen. Mehr Info