CRISP - Crisis Simulation for Peace e.V.

Unsere Planspiele haben unterschiedliche Schwerpunkte, je nach Lernziel und Zielgruppe: von der Erfahrung der Dynamik von Entscheidungsprozessen, Strategieentwicklung und Akteursmapping bis hin zum Erleben persönlichen Konfliktverhaltens in Stresssituationen.

Unsere Planspiele können in bereits bestehende Formate miteinbezogen werden oder aber, aufgrund der tiefgreifenden Auswertungsphase, auch für sich alleine stehen. Sie nennen uns das übergeordnete Lernziel, das mit der Zielgruppe erreicht werden soll und wir melden uns mit einem passenden Planspiel bei Ihnen. Zusätzlich können Sie uns beauftragen, ein auf Ihre Anforderungen maßgeschneidertes Planspiel zu entwickeln.

Allgemein

Das Prinzip jedes Planspiels ist es, eine Situation zu erzeugen, in der die Teilnehmenden nicht nur Entscheidungen treffen müssen, sondern auch die Konsequenzen und die Folgen der Entscheidungen der anderen Teilnehmenden zu tragen. In unseren Planspielen ermutigen wir die Teilnehmenden zu ihr Handeln und dessen Auswirkungen kritisch zu hinterfragen.

Lernkultur

Unser Fokus liegt auf einem erfahrungsorientierten Lernansatz. Planspiele bieten Gelegenheiten mit unterschiedlichen Herangehensweisen und Konflikthandlungen zu experimentieren und können so zum Erlernen authentischer und komplexer Problembeschreibungen und zur Entwicklung einer selbstorganisierten und praxisorientierten Lernkultur beitragen.

Perspektivwechsel

Ein Hauptmerkmal von Planspielen ist die wertvolle Erfahrung eines Perspektivwechsels. Eine andere Rolle anzunehmen, macht Beweggründe, Hemmnisse und Möglichkeiten der unterschiedliche Interessensvertreter_innen deutlicher und begreifbarer.

Sozialkompetenzen

Außerdem wird durch die Annahme einer Rolle und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Handeln und seiner Auswirkungen auf die anderen Teilnehmenden, Empathie für das Gegenüber entwickelt. Darüber hinaus verfeinert ein Planspiel wichtige Fähigkeiten wie z.B. Verhandlungskompetenzen, strategisches Planen und Kompromissfähigkeit.

Demokratisches Bewusstsein

Planspiele eignen sich ausgesprochen gut, um sich intensiv mit einer bestimmten Problemstellung auseinander zu setzen, da sie Argumentationslinien, Interdependenzen und politische Vorgänge begreifbar machen. Unsere Themenvielfalt ist groß und deckt ein breites Spektrum von der kommunalen bis hin zur internationalen Ebene ab. 

Planspiele verwandeln Teilnehmende in Interessensvertreter_innen und bieten ihnen so die Möglichkeit, politische Verfahren direkt zu erleben. Auf diese Weise fördern unsere Planspiele die Entwicklungen eines demokratischen Bewusstseins.

Kritisches Denken

Besonders wichtig ist es uns die unterschiedlichen Möglichkeiten der Zivilgesellschaft zum Einfluss politischer Prozesse aufzuweisen. Unser Ziel ist die Entwicklung einer aktiv und kritischer Bürgerschaft in Deutschland und anderen Ländern voranzutreiben.