Florian Dunkel

Florian Dunkel

Kurzbiographie

Florian wurde im mitteldeutschen Eschwege geboren, zog aber bald in den Berliner Stadtteil Wedding, wo er den größten Teil seiner Jugend verbrachte. Er lebte einige Jahre lang auch in der Nähe der Nordsee und verbrachte das Jahr 2000 in Griechenland im Europäischen Freiwilligendienst, wo er im Umweltzentrum in Kalamata arbeitete.

Er absolvierte das Gymnasium in Göttingen und kehrte 2003 nach Berlin zurück, wo er heute noch lebt. Seitdem hat er Zivildienst in der Psychiatrie absolviert, sein Studium der Politikwissenschaft abgeschlossen und CRISP gegründet.

Seit Florian 2004 zum ersten Mal an der Freien Universität Berlin am "Krisenenspiel" teilnahm, sind Simulationsspiele ein fester Bestandteil seines Lebens.

Persönlicher Fokus

Zivilgesellschaftliche Entwicklung, Bürgerbeteiligung, Konfliktmanagement

Regionaler Fokus

Ost- und Südosteuropa, Marokko, Kenia

Sprachkenntnisse

Englisch, Französisch, Griechisch (etwas)