CRISP - Simulation game

Simulation game

Kulturdiplomatie zur Bekämpfung von Desinformation

CuDi ist ein Simulationsspiel, in dem es um Kulturdiplomatie geht. Die Spieler müssen sich mit den negativen Auswirkungen von Fake News, Desinformation und externen Bedrohungen auf die kulturellen Beziehungen und das internationale Image der Qalam-Inseln auseinandersetzen. Durch strategisches Denken und Verhandeln haben sie die Möglichkeit, die Zukunft der kulturellen Beziehungen zu gestalten und die globale Wahrnehmung der Region zu verbessern.

Themen

Demokratie und Partizipation


Niveau

Fortgeschrittene


Dauer

4-6 Stunden


Anzahl der Teilnehmer

20-30


Format

Vor Ort


Sprachen

Englisch


Das Spiel ist auf den Qalam-Inseln angesiedelt, die aus drei verschiedenen Staaten bestehen, und bringt ein breites Spektrum an staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren zusammen. Mit Unterstützung des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen wurde ein internationales Forum organisiert, das sich mit den Herausforderungen der Desinformation und der Notwendigkeit der regionalen Integration befasst. Das Forum wird sich mit zwei Hauptthemen befassen: wie die Qalam-Inseln ihre kulturellen Beziehungen verbessern können und welche Maßnahmen erforderlich sind, um ihr internationales Image zu verbessern. Als Teilnehmer werden Sie an Plenarsitzungen, Verhandlungen und Vorschlägen teilnehmen, die alle darauf abzielen, die kulturellen Beziehungen innerhalb der Region zu fördern und das Image der Qalam-Inseln auf der Weltbühne zu verbessern.

Szenario und Verfahren

In CuDi stehen die Qalam-Inseln im Mittelpunkt, die jeweils einen eigenen Staat repräsentieren. Die Teilnehmer schlüpfen in die Rollen verschiedener Akteure, und das Spiel ist in zwei Teile unterteilt, die jeweils einem bestimmten Thema gewidmet sind. Im ersten Teil geht es um die Verbesserung der kulturellen Beziehungen zwischen den Ländern der Qalam-Inseln. Der zweite Teil befasst sich mit den Maßnahmen, die erforderlich sind, um die internationale Wahrnehmung der Qalam-Inseln zu verbessern. Plenarsitzungen und freie Verhandlungen bieten die Möglichkeit zu vertieften Diskussionen über Kulturdiplomatie.

Zielsetzungen

Das Hauptziel von CuDi ist die Entwicklung eines umfassenden Abkommens, das gemeinsame Maßnahmen zur Stärkung der kulturellen Beziehungen innerhalb der Qalam-Region und zur Vermittlung eines positiven Bildes der Region in der Welt vorsieht. Durch die aktive Teilnahme an den Verhandlungen und die Einreichung von Vorschlägen haben Sie die Möglichkeit, das Ergebnis zu beeinflussen und zum kollektiven Entscheidungsprozess beizutragen. Der Erfolg des Spiels hängt von Ihrer Fähigkeit ab, zusammenzuarbeiten, Strategien zu entwickeln und einen Konsens zu finden.

Lernziele
  • Wechsel der Perspektive
  • Komplexe Beziehungen verstehen
  • Erprobung von Handlungsstrategien und Entwicklung von alternativen Lösungswegen
  • Diplomatische Verhandlung
  • Strategie der Kulturdiplomatie
  • Entscheidungsfindung und Konsensbildung
  • Regionale Integration