Stellenausschreibung Trainee

Ab sofort suchen wir eine*n Trainee, die/der uns bei der Entwicklung von Projekten und Planspielen in den Bereichen KLIMAWANDEL und ENERGIEWENDE unterstützt. 

Die ausgeschriebene Traineestelle ist zur Hälfte an ein Projekt in Ägypten und Sudan zum Thema “Bottom-Up Youth Climate Governance” gekoppelt. Gemeinsam mit dem/der Projektkoordinator*in durchläuft die/der Trainee alle Schritte der Projektarbeit (Antragstellung – Durchführung – Auswertung – Abrechnung/Abschlussbericht). 

Wir suchen deshalb eine*n Mitarbeiter*in, die/der bereits über erste theoretische und praktische Erfahrungen und Kenntnisse in den Bereichen, Klima-Governance, Klima-Resilienz auf lokaler Ebene und/oder Energiewende verfügt. Gleichzeitig sollte viel Motivation mitgebracht werden, um diese dann weiter zu vertiefen und eigene Ideen zu verwirklichen. Generell ist die Arbeit bei CRISP geprägt von selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten zu unterschiedlichen Themen und in verschiedenen Regionen. Die Bereitschaft im Rahmen der Arbeitszeiten zu reisen, ist unabdingbar.

 

Mindestanforderungen 

  • Hochschulabschluss in einem Studiengang Sprachkenntnisse: Deutsch (fließend) und Englisch (fließend). 
  • Erste Vorerfahrungen in der Projektarbeit, idealerweise in den Bereichen Konflikttransformation und/oder Politische Bildung
  • Erste Erfahrungen in der Durchführung von Workshopformaten in der nonformalen Bildung
  • Hohe soziale Kompetenz, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu häufigen Auslandsaufenthalten
  • Ausgeprägte Kompetenzen in den Bereichen Koordination und Kommunikation 
  • Sehr gute PC-Anwendungskenntnisse in MS Office (Word, Excel, PowerPoint) und Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen

 

Zusatzqualifikationen

  • Erfahrung mit politischen Plan- und Rollenspielen und/oder anderen Methoden aus dem Bereich der nonformalen Bildung
  • Weitere Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere arabisch, russisch und ukrainisch
  • Erfahrung in der Arbeit mit den Regionen Nordafrika und/oder Südost- und Osteuropa 

 

Bewerbungen

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Behinderung nach Maßgabe des §2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Wir freuen uns, wenn diese Ausschreibung Ihr Interesse geweckt hat und Sie sich bewerben. Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben und Lebenslauf) in einer pdf- Datei mit einer maximalen Größe von 3 MB mit dem Betreff “Trainee_climate_energy”:  

Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist Montag, 20. Juni 2022. 

Die Bewerbungsgespräche sind für den Zeitraum 28. bis 29. Juni 2022 in Präsenz in unserem Berliner Büro geplant.